Am Dienstag, den 27. November 2007, 20:00 Uhr, Veranstaltung „Grüner Salon, Umdenken
Thalia in der Gaußstr. 190

Wie (un)gerecht kann Gerechtigkeit sein?

Niemand fordert Ungerechtigkeit. Alle wollen Gerechtigkeit, meinen aber dasselbe.

Was ist Gerechtigkeit, wie ist sie zu praktizieren und zu fassen und wer erwartet von wem welche Gerechtigkeit?

Das gefühlte Unrecht nimmt zu, obwohl sich der Staat um Verteilungsgerechtigkeit bemüht. Bildung, Arbeit, Einkommen und natürliche Ressourcen ˆ wir ist der gleichberechtigte Zugang innerhalb einer Gesellschaft zu gewährleisten, ohne die kommenden Generationen zu benachteiligen? Kann die Gesellschaft oder der Staat allen Ansprüchen und Forderungen gerecht werden? Politik, Wissenschaft, Philosophie und soziale Projekte befassen sich mit diesen Fragen und suchen Antworten ˆ bei dem Gespräch des aktuellen Grünen Salons tun sie es miteinander auf dem Podium und mit Ihnen im Publikum.
Gäste:

  • Prof. Dr. Frank Nullmeier, Universität Bremen, Zentrum für Sozialpolitik
  • Brigitte Pothmer, MdB, Bd90/Die Grünen
  • Dr. habil Sabine Gürtler, Philosophiewissenschaftlerin
  • Margot Wolf, Geschäftsführerin CaFée mit Herz

Moderation:

  • Alexander Porschke, Umweltsenator a. D.

Zur Einstimmung singt der Herz IV Chor vom CaFée mit Herz einige Lieder.

Eintritt gegen Spende